Bühnenpräsenz für Tänzer

Sa., 12.10.2019 | 12.00 - 19.45 Uhr (Pause: Pausen: 13:45 - 14:00 Uhr, 15:45 - 18:00 Uhr)
So., 13.10.2019 | 12.00 - 13.45 Uhr

  • Ort: Kulturoffensive e.V., Dülmen
  • Kursleitung: Peter Hägele
  • Teilnahmegebühr: 48.00 Euro
  • Teilnahmegebühr ermäßigt: 24.00 Euro

Durch die Verbindung von Musik und Bewegung werden vor allem im Ballett und Tanztheater Zusammenhänge ganz neu erlebbar. Zweifellos ist hier – aber auch in anderen tänzerischen Sparten – neben der Tanztechnik auch die Fähigkeit des Schauspielens, der aktiven Darstellung, gefragt. Für tänzerisch Aktive hilft das Schnuppern in den Bereich Schauspiel, sich auf der Bühne frei und authentisch bewegen zu können, Mut zu eigenen Rollengestaltungen zu entwickeln und nicht nur „technisch" zu tanzen. Vorerfahrung wird nicht erwartet.

Diesen Inhalt teilen:
Peter Hägele

Peter Hägele

Peter Hägele ist freiberuflicher Dramaturg und Theaterpädagoge. Während seines Studiums der Theaterwissenschaft, Psychologie und Philosophie an der Münchener Ludwig-Maximilians-Universität arbeitete er zugleich als Praktikant und Assistent an verschiedenen Theaterhäusern in Deutschland und den Niederlanden. Danach wirkte er sieben Jahre am Stadttheater Pforzheim. Es folgten feste Engagements als Dramaturg bzw. Theaterpädagoge in Bremen, Bielefeld und schließlich Münster.


Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich an.




Persönliche Anmeldungen mit Barzahlung sind möglich in der Kulturoffensive Dülmen e.V., Halterner Straße 10; Antje Leushacke-Berning. Telefonische Terminvereinbarung notwendig. Daten auf Anrufbeantworter hinterlassen, es wird sobald wie möglich zurückgerufen - Tel. 0 25 94 / 78 20 645.In dringenden Fällen: 01 73-73 52 452.

Telefonische Anmeldung mit Lastschrift sind für alle Workshops in Ahlen, Dülmen, Emsdetten und Münster im Verkehrsverein Emsdetten, Tel. 02572-93070 unter Angabe der Bankverbindung per Lastschrift möglich.


Felder mit (*)-Markierung sind Pflichtfelder.


Teilnahmebedingungen

Ermäßigung

Schüler, Studenten, Rentner und Menschen mit Behinderung erhalten eine Ermäßigung gegen Vorlage des entsprechenden Ausweis (bitte bei Workshop-Beginn mitbringen).

Rücktritt

Abmeldungen im Krankheitsfall sind bis einen Tag vor Workshop-Beginn durch Vorlage eines ärztlichen Attestes möglich.

Haftung

Haftung übernimmt der Veranstalter gegenüber den Teilnehmenden bei Unfällen, Beschädigungen und Verlusten nicht.